Tanja Rühter - Verbundenheit leben


Verbundenheit

erleben


Abenteuer Verbundenheit

 

Wer jemals dieses herrliche Gefühl erleben durfte, in zentrierter Balance auf seinem Pferd sitzen zu können, ohne dass sich auch nur irgendein Muskel an diesem festhalten muss, kein quälender Gedanke stört und sich das Pferd wirklich frei und in Würde unter ihm bewegen kann, der erfährt dieses einzigartige Wunder. Das Wunder, dass sich Verbundenheit nennt. Das Gefühl der Einheit und des absoluten Vertrauens. Dieser wundervolle Ritt ist wie ein kraftvoller, befreit - vereinter Flug - wie in den Himmel hinein.

Und eigentlich ... noch viel weiter...

Er ist übertragbar auf Dein Leben.

 

„Tatsächlich ist es der Geist, der sich erhebt. Frische Gedanken, neue Ideen und ein ganz besonderes Bewusstsein der Stärke erhebt Sie regelrecht. Wer fliegt, ist zwischen Himmel und Erde – nicht erdschwer und auch nicht reiner Geist. Das ist der Ritt auf dem Pegasus. In diesem Zwischenreich darf man sich nicht wundern, wenn man völlig neue Dinge erlebt.

- unbekannt -

 

Deine Reise

Loslassen und Vertrauen

Das Loslassen. Das Loslassen ist wie die so oft erwähnte Heldenreise des Lebens. Für diese Reise braucht es natürlich Mut und - die Stabilität aus der eigenen Mitte. Das ist leider die Bedingung, um überhaupt loslassen zu können. Um die eigene Sicherheit wieder zu finden, die wir vielleicht durch das Festhalten am Pferdekörper oder übertragen in anderen Menschen oder in Lebenssituationen gesucht haben. Loslassen kann eigentlich nur derjenige, der seine Balance gefunden hat. Seine Balance im Inneren wie in seinen äußeren Umständen. Das gilt also übersetzt sowie für den Reitersitz als wie für alle anderen Dinge im Leben. Diese innere, wie äußere Heldenreise bedeutet natürlich Hingabe und Vertrauen. An den eigenen Körper, an das Pferd und an das ganze Leben. Umgekehrt genauso beim Pferd. Es braucht Vertrauen zu Dir und den Situationen, die es mit Dir erlebt. Nur so kann es sich hingeben und loslassen. Es gilt Mensch wie Pferd - Leben wie Reiten. Letztendlich etwas Großartiges, etwas unendlich Wunderbares. Eine Verbindung, die losgelassen, befreit und unendlich tief ist. Unendlich für Wachstum, Kraft und Schönheit. Zum Partner, zum Pferd, zum Hund, zu allem.

Das sollte übrigens das einzige Ziel werden, warum Du auf Dein Pferd steigst. Es wird Dir danken und mit Dir verbunden sein.

Sein Leben lang.

 

Sicherheit

Jedes Lebewesen benötigt und strebt in erster Linie nach Sicherheit. Sicherheit in sich selbst und im Gegenüber. Die Sicherheit in Freiheit seine ihm mitgegebenen Ressourcen leben zu dürfen.

 

 

Vertrauen

Beständige Sicherheit im Gegenüber zu finden, lässt Vertrauen entstehen.

Vertrauen ins Leben, in sich selbst und im Gegenüber

Verbundenheit

Wer vertraut - verbindet sich.

Hingabe entsteht nur durch und im Vertrauen.

Hingabe heißt nicht ertragen müssen. Hingabe heißt vereint sein.


Grundbasis

constant Base

Es gibt einen Ort in Dir

 

Es gibt einen Ort in Dir. Einen Ort, von dem aus Du ALLES leben kannst. Wie ein Zentrum, von dem aus alles gesteuert wird. Aus ihm heraus findet kein Kampf, kein Druck, kein Schmerz mehr statt. In diesem Zustand wird kein Stress möglich sein. Kein Zug am Pferd. Kein Zug am Hund. Keine harte Hilfengebung. Kein böses Wort, keine stressbedingten Krankheiten oder Blockaden. Es findet innere Ruhe statt. Innerer Friesen und innere Präsenz.

Es gibt einen sicheren Ort in Dir. In uns allen. Dort bist Du still und in Deiner Mitte aber gleichzeitig offen, durchlässig und frei. Nichts kann Dir mehr etwas anhaben. Alles erscheint sicher und leicht zugleich. Aus diesem Ort heraus können wir uns untereinander verbinden. Daraus entsteht wahre Verbindung. Ein beständiger Kontakt ist möglich. Pferdeherden machen es uns vor.

Dieser Ort in Dir spiegelt Dich im Außen wieder, in Deinem Pferd, in Deinem Hund, in Deinem Kind und in allem anderen auf der Welt. Sogar in Deinen Lebensumständen. Die Suche nach diesem Ort lohnt sich wirklich. Für den, der ihn gefunden hat, beginnt ab dem Zeitpunkt das eigentliche "Training" im Leben, diesen Zustand zu erhalten, trotz aller Umstände. Oder zu ihm zurückzukehren, wenn er verloren geht. Back to Basic, wie der Horseman sagt. Bis er ganz einfach und wie selbstverständlich Dein Leben führt.

Lebewesen, die diesen Zustand leben, nennt der Mensch in einer Pferdeherde Leader. Bei diesen Lebewesen fühlt sich jedes andere Lebewesen sicher und geborgen.

 

Finde diesen Ort in Dir, in dem die Pferde leben. Dort verbinde Dich mit Ihnen.

Sie werden es Dir danken.                               

Tanja Rühter

Das Leben spricht mit Dir

Alles entsteht in Deinem Inneren und wird im Außen sichtbar

Das Leben ist nicht denken. Das Leben ist fühlen. In Deinem Körper zu Hause zu sein, den Ort der Sicherheit zu finden und den Fluss des Lebens zu spüren ist Dein Lebenselixier. Hier findet Deine Heilung statt. Eine Verbundenheit mit der Liebe, dem Herzen und der Seele ist wunderschön. Mutig die Verbundenheit mit der Angst und dem Schmerz aufzunehmen ist Heilung. Die Verbundenheit und den Fluss trotz allem aufrecht zu erhalten, spült die Blockaden aus dem Herzen und dem Körper heraus. Die Leichtigkeit des Lebens kann man wieder spüren lernen.

 

 

Tanja Rühter 

Verbundenheit erfahren, erfühlen, erleben

Pferde | Menschen | Leben

Constant Base

 


 0162-9403668

 www.rehedyk.de

info@rehedyk.de 


Landhotel Rehedyk

Helser Geestweg 11

25693 St.Michaelisdonn