Horsemanship als Weg

Die Verkörperung Deines BewusstSeins in Partnerschaft & Training

 

Horsemanship ist der bewusste und respektvolle Weg der Pferdeausbildung.

Innere Werte und der beständige, achtsame Umgang mit dem Pferd, sind für einem wirklichen Horseman(woman) unumstößlich.

Das Pferd lernt in dieser Philosophie den Menschen in allen Situationen als vertrauensvollen "Leader" kennen.

 

Dieser Weg ist ein Prozess, der jeden Horseman parallel dazu bringt, sich selber und andere im gleichen Maße wie dem Pferd zu begegnen. Sich aber nicht auf eine neue Art zu "verstellen", sondern sich in Ehrlichkeit und Respekt und Liebe selber zu begegnen. 

Das Pferd sieht er als spiegelnden Lehrer für die ihm unbewussten Anteile seiner Selbst.

Er findet seinen Zustand der inneren Ruhe und lernt ihn zu erhalten.

Er findet Vertrauen und Sicherheit in der eigenen Echtheit (Authentizität)

Der Mensch wird zu einem Leader für sich und andere.

 

 "Horsemanship is the art of mastering our own movements, thoughts, emotions and behavior. Not the horses."

- Mark Rashid

 

BewusstSein verkörpern

Verkörperung kommt aus Deinem Inneren - und wird Deine äußere Präsenz

 

Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden Deine Worte (Kommunikation)

Achte auf Deine Worte, denn sie werden Deine Gefühle (& Emotionen) und

beachte Deine Gefühle, denn sie werden Dein Verhalten.

Dann achte auf Dein Verhalten, denn es wird zu Deinen Gewohnheiten. 

(Routine wird zur Automatisierung - mental wie körperlich)

Beachte Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter, und

achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Leben. 

abgewandelter Aphorismus (häufig dem Talmud zugeschrieben) 

 

Ausbildung & Training

 

Eine qualifizierte Ausbildung, immerwährende Fortbildung, sowie tägliches kommunikatives, motivierendes und pferdegerechtes Training ist ein klarer Bestandteil eines Horseman.

Ihm ist die Verantwortung für den Körper und die Seele des Pferdes bewusst.